MIT DEM CAMPER DURCH LATEINAMERIKA

Svenja & Peter Reidelbach

Work Travel Balance

In ihrem Reisevortrag erzählen Svenja und Peter von Wanderungen unter Polizeischutz, von 5000er Besteigungen über Schnee und Eis und einem Amazonas-Abenteuer, bei dem das Auto vorrübergehend gegen ein Einbaum-Kanu eingetauscht wird. Sie berichten von geplatzten Reifen im Nirgendwo und wie es ist, wenn man beim Wildcamping morgens nicht vom Vogelgezwitscher, sondern durch einen verunglückten Lastwagen geweckt wird. Und was macht man eigentlich, wenn auf 4800 Höhenmetern der Motor plötzlich nicht mehr anspringt?
Und dann war da ja noch Corona. Das Virus macht die Rückreise

der beiden fast zum abenteuerlichsten Part der Reise…

Voriger
Nächster